Kippt doppelte Staatsbürgerschaft für Enkel?

Mehr als ein Land Heimat zu nennen, ist für viele Menschen normal, und rund 1,8 Millionen Bürger Deutschlands haben offiziell den sogenannten Doppelpass in der Tasche. Grundsätzlich können alle hierzulande geborenen Nachkommen von Einwanderern die doppelte Staatsbürgerschaft erhalten. Doch Christian Lindner (FDP) regt eine andere Regelung für die Generation der Enkel an.

Ginge es nach Vorstellung des FDP Partei- und Fraktionsvorsitzenden Christian Lindner, kämen künftig nur die ersten beiden Generationen von Einwanderern hierzulande in den Genuss der doppelten Staatsbürgerschaft.

Muss neues Staatsangehörigkeitsrecht her?

„Für die Einbürgerung in der ersten Generation muss die doppelte Staatsangehörigkeit möglich sein, weil wir sonst hoch qualifizierte Talente auf der Welt nicht auf Dauer bei uns beheimatet haben können", meinte Lindner gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa). „Aber in der Generation der Enkel muss das enden. Dann muss man sich entscheiden, auch für die Zugehörigkeit zu einer Gesellschaft, ja oder nein. Ich bin dafür, dass wir eine Diskussion führen über ein anderes Staatsangehörigkeitsrecht. Das gehört auch in eine Integrationsdebatte hinein."

Des Weiteren verwies der Politiker darauf, dass ein Einwanderer bei der Einbürgerung seine frühere Staatsangehörigkeit oftmals verliert. „Es gibt aber familiäre Bindungen in der ersten Generation oder auch rechtliche Fragen etwa im Zusammenhang mit Eigentum und Erbschaften in der alten Heimat. Hier auf eine doppelte Staatsangehörigkeit zu verzichten, ist ein Integrationshemmnis“, so Lindner. Seiner Ansicht nach empfiehlt sich ein neues Staatsangehörigkeitsrecht, inklusive mehr doppelter Staatsbürgerschaft, mehr Doppelpässen in der ersten Generation und auch bei Kindern. Doch bei den Enkeln müsse gefragt werden, wofür diese sich entscheiden möchten.  

Weit über eine Million mit doppelter Staatsbürgerschaft

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes verfügten im Jahr 2017 mindestens 1,795 Millionen Menschen außer dem deutschen noch über einen anderen Pass. Wobei das Statistische Bundesamt die Anzahl der Bürger mit doppelter Staatsbürgerschaft noch höher einschätzt, weil nicht jeder Befragte diesen Sachverhalt angegeben haben dürfte. Außerdem waren die meisten Deutschen mit Doppelpass (1,366 Millionen) im Jahr 2017 Bürger eines anderen EU-Landes.

Sowohl für Menschen aus der übrigen EU als auch aus der Schweiz ist es keine Hürde, sich den Doppelpass in Deutschland zu sichern. Anderen Nationalitäten werden doppelte Staatsbürgerschaften nur als Ausnahme gewährt, etwa wenn Antragssteller andernfalls große wirtschaftliche Nachteile erleiden würden.

Bis zum Jahr 2014 war das sogenannte Optionsmodell in Kraft: In Deutschland geborene Kinder von Ausländern mussten sich zwischen ihrem 18. und 23. Lebensjahr auf eine Staatsbürgerschaft festlegen. Seither steht es hierzulande geborenen und aufgewachsenen Kindern ausländischer Eltern frei, neben deren Staatsangehörigkeit des Herkunftslandes auch die deutsche und damit zwei Pässe dauerhaft zu behalten.

Doppelte Staatsbürgerschaft derzeit noch für alle Nachkommen

Nach wie vor lautet die Voraussetzung für den Doppelpass: Mutter oder Vater wohnen mindestens seit acht Jahren in Deutschland und verfügen über das Daueraufenthaltsrecht. Dieser Regelung zufolge dürfen auch hier aufgewachsene Enkel, Urenkel und weitere Abkömmlinge von Einwanderern die doppelte Staatsbürgerschaft unbegrenzt innehaben. Hier aufgewachsen zu sein, definiert das Gesetz so, dass Menschen bis zum 21. Lebensjahr entweder mindestens acht Jahre in Deutschland gelebt oder hierzulande mindestens sechs Jahre die Schule besucht haben müssen. Dasselbe gilt auch bei einer absolvierten Berufsausbildung. 

Von den 112.211 Menschen, die 2017 rechtmäßig Bürger Deutschlands wurden, behielten 61,4 Prozent den ausländischen Pass und erlangten so die doppelte Staatsbürgerschaft.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden. Hier können Sie einen neuen Kommentar verfassen.

Kostenlos eintragen

Tragen Sie sich als Anbieter Made in Germany oder B2B-Einkäufer ein und nutzen Sie viele Funktionen für Ihren persönlichen Erfolg.

Kostenlos eintragen als

Sitzung abgelaufen

Ihre Sitzung ist abgelaufen. Möchten Sie fortfahren? Dann aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Seite aktualisieren

Bestätigen

Klicken Sie auf Bestätigen, um die Aktion durchzuführen.