Büros in Großstädten sind Mangelware

Besorgt über fehlende Büros in Metropolen äußert sich aktuell Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA). „Die Büroknappheit in den Metropolen verschärft sich immer weiter", so Mattner. Insbesondere München, Berlin und Stuttgart seien betroffen; diese Städte seien „faktisch voll vermietet“. Die Metropolen verzeichnen nach wie vor großen Ansturm, was die Mieten hochschraubt und somit vor allem kleine Unternehmen belastet. Um erfolgreich zu sein, brauchen Firmen jedoch Büros in zentraler Lage. „Sind Firmen gezwungen, ins Umland auszuweichen, führt das auch zu einer Zersiedelung und mehr Verkehrsbelastung durch Pendler“, erläutert Mattner.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden. Hier können Sie einen neuen Kommentar verfassen.

Sitzung abgelaufen

Ihre Sitzung ist abgelaufen. Möchten Sie fortfahren? Dann aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Seite aktualisieren

Bestätigen

Klicken Sie auf Bestätigen, um die Aktion durchzuführen.