Produktionsstandort Deutschland

Hersteller sichern den Standort Deutschland

Produktion in Deutschland steigert Qualität


Mit rund 1.500 Weltmarktführern und etwa 16.000 Patentanmeldungen allein im Jahr 2017 nimmt Deutschland eine Vorreiterrolle in der Weltwirtschaft ein. Zudem ist unser Land seit 2016 wieder Exportweltmeister mit einem Leistungsbilanzüberschuss von 266 Milliarden Euro. Und das soll auch in Zukunft so bleiben. Denn volle Auftragsbücher bedeuten nicht nur eine niedrige Arbeitslosenquote und hohe Steuereinnahmen. Wenn Produkte auf hohem Niveau in Deutschland hergestellt werden, hebt das Konsum und Wohlstand im eigenen Land, gleichzeitig steigt die Konkurrenzfähigkeit im Export. Kurz: eine hohe Produktion in Deutschland stärkt die Stabilität des Landes, wovon auch Europa und die Weltmärkte profitieren.

Standortvorteile der Hersteller in Deutschland erhalten

madeingermany.online sieht es als seine Aufgabe, gemeinsam mit Ihnen den Produktionsstandort Deutschland zu stärken und für die Zukunft zu sichern. Zu diesem Zweck möchten wir deutsche Unternehmen und ihre Produkte noch bekannter machen, ihre Vorzüge erläutern und für sie werben. Denn der Produktionsstandort Deutschland bietet eine Qualität, die weltweit als Made in Germany geschätzt wird. Hintergrund sind das hohe Ausbildungsniveau an deutschen Hochschulen und in deutschen Betrieben. Hergestellt in Deutschland bedeutet: Langjährige Erfahrungen der Fachkräfte in Traditionsunternehmen, ein moderner Maschinenpark und eine hohe Effizienz sichern immer wieder Innovationen. Dieser Innovationsvorsprung von Herstellern in Deutschland etwa im Maschinen- und Fahrzeugbau ist ein wesentlicher Wirtschaftsmotor, der es Konkurrenten schwer macht, in manchen Branchen überhaupt Fuß zu fassen.  

Produktion in Deutschland basiert auf stabilen Strukturen

Unterstützt wird dieser Know-how-Vorsprung in Deutschland durch eine funktionierende Infrastruktur, tragfähige Sozialsysteme, einen kaufkräftigen Markt, globale Vernetzung und stabile politische Rahmenbedingungen. Dies umfasst auf der persönlichen Ebene ein sozialverträgliches Betriebsklima, Anreizstrukturen und Karrieremöglichkeiten, die nicht nur für eine hohe Lebensqualität in Deutschland sorgen. Die sozial eingebundenen Hersteller in Deutschland bilden das Rückrat einer funktionierenden Wirtschaft. Innovative Unternehmen, guter Verdienst und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sind auch attraktiv für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland. Hergestellt in Deutschland/Made in Germany ist nicht nur bei Produkten und Dienstleistungen ein Exportschlager, die florierende Wirtschaft macht Deutschland auch zum Magneten für kreative Köpfe aus aller Welt. Dies stärkt die Produktion in Deutschland mit neuen Impulsen.

Hergestellt in Deutschland bedeutet Zuverlässigkeit und Stabilität

Oft belächelte "deutsche Tugenden" wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Präzision oder Loyalität existieren im deutschen Unternehmensalltag tatsächlich. Wer in einem Nachbarland einmal einen Handwerker bestellt oder sich um einen Behördentermin bemüht hat, versteht, dass diese Disziplin ein echter deutscher Standortvorteil ist. Beschäftigte arbeiten bei Herstellern in Deutschland nicht mehr, als Angestellte in vielen anderen Ländern. Aber sie sind oft effizienter und nehmen die Qualität ihrer Arbeit ernst. Der deutsche Mix aus Zielvorgaben, Eigenverantwortung und Privatleben wird nur von wenigen Ländern übertroffen.

madeingermany.online macht Hersteller in Deutschland sichtbar

Deshalb ermöglichen wir Unternehmen aus der Bundesrepublik, sich als Anbieter der weltweit gefragten Qualität aus Deutschland auf unserem Portal zu präsentieren und der Welt vorzustellen. Ob- aus dem In- oder Ausland: eine erhöhte Nachfrage für Dienstleistungen und Produkte, die in Deutschland hergestellt werden, stärkt jedes Unternehmen. Genau dazu möchte Made in Germany beitragen.

Produktion in Deutschland als Gütesiegel und Statement

Durch eine Anmeldung bei madeingermany.online treten Firmen nicht nur einem Portal bei. Egal wie groß unsere Mitgliedsunternehmen sind, sie zeigen der Öffentlichkeit, wofür Sie stehen und werden zu einem wichtigen Repräsentanten der deutschen Wirtschaft. Damit möchten wir anderen Herstellern in Deutschland und Kunden Orientierung für Qualität und Nachhaltigkeit geben. Denn auch im unübersichtlichen E-Commerce ist jede Kaufentscheidung eine Stärkung für ein Geschäftsmodell.

Was in Deutschland hergestellt ist, stärkt den Produktionsstandort

Wir alle profitieren von einer starken Gemeinschaft mit verlässlichen Werten. Jedes Unternehmen erreicht mehr Sichtbarkeit und Reichweite durch madeingermany.online, wenn seine Produkte in Deutschland hergestellt sind. Alle Anbieter auf unserem Portal tragen zum Wachstum der Produktion in Deutschland bei. Mehr Arbeitskräfte zur Deckung des erhöhten Absatzes werden nötig sein. Neue Arbeitsplätze werden geschaffen. Verbrauchern ermöglichen wir, sichere, nachhaltige und umweltfreundliche Produkte von hoher Qualität auf unserem Portal zu erwerben. Das sind die wesentlichen Ziele von madeingermany.online

Produktion in Deutschland stärkt das ganze Land

Wenn Käufer sich bewusst für Produkte entscheiden, die von Herstellern in Deutschland produziert wurden, steht für deutsche Unternehmen mehr Investitionskapital zur Verfügung. Gewinne und Steuern werden auch in neue Infrastruktur, Ausbildung und Arbeitsmarktmaßnahmen investiert. Ebenso profitiert unsere Forschung von diesen Effekten. Zudem investieren deutschen Unternehmen in die Entwicklung neuer Technologien und Innovationen, damit sie noch produktiver, effizienter und wettbewerbsfähiger werden. Von der Sicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschland profitieren alle. Jeder Kunde und jedes Unternehmen sind wichtig für die Gemeinschaft Made in Germany.

Konsument oder Hersteller in Deutschland: Werden Sie Teil einer großen Gemeinschaft

Eine Registrierung auf madeingermany.online hat viele positive Effekte. Schließen Sie sich unserem bundesweiten Bündnis für eine Stärkung der Produktion in Deutschland an. Egal, ob als Unternehmen oder als Verbraucher. Alle können etwas für unsere Heimat tun.

Registrierung für Unternehmen

Registrierung für Unternehmen

Sie sind ein Unternehmen, das deutsches Qualitätsniveau und Know-how verkörpert? Dann treten Sie einer Gemeinschaft bei, die den Wirtschaftsstandort Deutschland stärken soll. Erreichen Sie eine höhere internationale Reichweite durch die Bündelung von Unternehmen mit ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein.

Als Käufer registrieren

Als Käufer registrieren

Machen Sie Ihr Engagement sichtbar und melden Sie sich auf unserem Onlineportal an. Nutzen Sie das umfangreiche Angebot unserer Hersteller und Lieferanten und unterstützen damit unsere Heimat. Die Anmeldung bei madeingermany.online ist kostenlos und ohne Vertragsbindung.

Gemeinschaft Made in Germany

Gemeinschaft Made in Germany

Von diesem Zeitpunkt an, werden Ihr Einsatz und Erfolg durch madeingermany.online sichtbar. Käufer aus der ganzen Welt treffen auf Unternehmen Made in Germany. Sie agieren als Teil einer Allianz, die Synergien nutzen und stoßen damit die Bildung einer langen Wertschöpfungskette an.

Das "Reshoring" hat begonnen

Es gibt mittlerweile viele bekannte deutsche Unternehmen, die ihre Produktion vermehrt wieder nach Deutschland zurückverlagern. Unternehmen, die bereits negative Erfahrungen darin sammeln konnten im Ausland zu produzieren, wollen ihre Artikel jetzt wieder dort herstellen, wo die meisten Konsumenten und Abnehmer leben. Eine stark ansteigende Entwicklung, die Fachleute seit Längerem beobachten. Der Produktionsstandort Deutschland liegt im wieder stark im Trend, so berichtet das Fraunhofer Institut und die Hochschule Karlsruhe in einer gemeinschaftlichen Studie. Diese Studie wurde für den Verein Deutscher Ingenieure (VDI) erstellt und zeigt eben jene Entwicklung, wo Unternehmen längst nicht mehr nur an die niedrigen Lohnkosten im Ausland festhalten. Weiterer Rückzuggrund: Das Statistikportal Statistika bewies in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Dalia Research, dass das Label "Made in Germany" das beliebteste der Welt ist und bietet für Hersteller einen besonderen Mehrwert, gerade in der öffentlichen Wirkung. 

Auch wenn Deutschland als das Land mit einem der höchsten Lohnnebenkosten gilt, und Länder wie China, Vietnam oder Indonesien jahrelang die Produktionskosten durch niedrige Löhne geringhalten konnten, ist der Mehrwert durch schwerwiegende Probleme in der Produktion und der Qualitätssicherung verstrichen. Das "Reshoring" hat begonnen. Eine Vielzahl an deutschen Unternehmen ziehen Ihre Produktionsstätten aus dem Ausland zurück um dem Anspruch Ihrer Produkte auch gerecht zu werden.

Billiglöhne sind schon lange nicht mehr das Auswahlkriterium für die Standortwahl. Zumal die sogenannten Billiglohn-Staaten längst nicht mehr so niedrige Löhne haben wie vor einigen Jahren. Das liegt im Wesentlichen an der Aufwertung von ausländischen Währungen und an Verbesserungen von Menschrechten und Arbeitsbedingungen. Bleibt trotzdem ein großer Unterschied in den Löhnen? Im Gegenteil: Die Lohnkosten im Ausland steigen massiv. Eine Tragödie! Viele Unternehmen haben die Einsparmöglichkeiten im Ausland überschätzt und haben durch die Verlegung der Produktion viel Geld verloren. Denn die Personalkosten machen im Schnitt nur rund elf Prozent der Gesamtkosten aus. 

Deutschland als Produktionsstandort bleibt stabil

Als Fertigungsstandort bleibt die Bundesrepublik für lange Zeit konkurrenzfähig. Im „Global Manufacturing Competitiveness Index 2016“ der internationalen Unternehmensberatung Deloitte liegt Deutschland global gesehen auf dem 3. Platz – hinter den Spitzenreiter China und USA auf dem 2. Platz. Laut der Studie wird die deutsche Produktionswirtschaft auch für die nächsten fünf Jahre diesen sicheren Platz behaupten können.

Innerhalb von Europa führt Deutschland das Ranking weiter mit deutlichen Vorsprung an. Führungskräfte die speziell zu diesem Thema befragt wurden, stellen Deutschland ein sehr gutes Zeugnis im Bereich Konkurrenzfähigkeit, in den Punkten Talent, Innovation, stabiles Rechts- und Normensystem sowie physische Infrastruktur. Genau diese Punkte spiegeln sich als Schlüsselfaktoren im internationalen Wettbewerb wider. 

Kostenlos eintragen

Tragen Sie sich als Anbieter Made in Germany oder B2B-Einkäufer ein und nutzen Sie viele Funktionen für Ihren persönlichen Erfolg.

Kostenlos eintragen als

Sitzung abgelaufen

Ihre Sitzung ist abgelaufen. Möchten Sie fortfahren? Dann aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Seite aktualisieren

Bestätigen

Klicken Sie auf Bestätigen, um die Aktion durchzuführen.