Deutsche Start-ups geben Gas!

Die vielversprechendsten Startups 2020 und 2021

Auch in Zeiten von Corona: Deutsche Start-ups geben Gas 

Die Coronakrise vermag die Innovationslust deutscher Start-ups nicht zu bremsen, im Gegenteil: Sie beflügelt insbesondere digitale Geschäftsideen. Auch 2020 trieben viele Jungunternehmer ihr Business mit großen Schritten voran. Und 2021 verspricht wieder ein spannendes Jahr für die Start-up-Szene hierzulande zu werden.


packVerde verpackt grün 

Dieses Start-up aus Augsburg agiert immer im grünen Bereich, denn sein Business dreht sich um nachhaltige Verpackung. Mit über 2.000 Artikeln für Großabnehmer verlagert packVerde Industrie-, Versand-, Lebensmittel- und Geschenkverpackungen sowie Hygienepapiere auf die umweltbewusste Schiene. Alle Produkte bestehen aus erneuerbaren Rohstoffen, z. B. Holz, Papier und Hanf, sind entweder biologisch abbaufähig oder vollständig zu recyceln. Betriebe und Unternehmen jeder Art – u. a. aus der Gastronomie, der Modebranche oder dem Lebensmittelhandel – finden bei diesem Start-up individuelle Lösungsantworten auf die Frage: Wie verpackt man grün und somit zeitgemäß? Sein Sortiment rundet das Team mit praxisnaher Beratung für seine Kunden ab.


WMD Haushaltshilfe – schneller Beistand in Notlagen 

„Wir machen das“ – dafür steht WMD. Das Start-up aus Dortmund freute sich 2020 über den wichtigsten nordrhein-westfälischen Award für Unternehmensstarter, denn es wurde Zweitplatzierter beim Gründerpreis NRW des Wirtschaftsministeriums und der NRW.Bank. WMD kümmert sich um die effiziente Organisation von Haushaltshilfen für Menschen in herausfordernden Lebenslagen, etwa während einer Schwangerschaft/nach einer Geburt oder bei Erkrankung. Basierend auf dem gesetzlichen Anspruch auf eine Haushaltshilfe, den hierzulande jeder Bürger bei Krankheit bzw. jede werdende Mutter erheben kann, vermittelt das Start-up seinen Kunden auf deren Anfrage hin schnell und stressfrei eine entlastende Unterstützung daheim. WMD nimmt ihnen den bürokratischen Prozess mit den Krankenkassen vollständig ab. Viele zufriedene Menschen in Notlagen danken es ihnen bereits.

Kumovis - Medizintechnik on demand

In die Forbes „30-Under-30“-Liste katapultierten sich 2020 die Unternehmensstarter Sebastian Pammer und Stefan Fischer, zwei der Gründer des Münchener Start-Ups Kumovis. Das findige Team baut 3-D-Drucker mit integrierter Reinraum-Umgebung für die Medizintechnik. Diese Technologie ermöglicht, individuelle Implantate und Produkte in Serie zu produzieren, darunter z. B. Wirbelsäulenimplantate oder chirurgische Instrumente. Es handelt sich um ein offenes 3-D-Drucksystem, das unterschiedliche thermoplastische Polymere verarbeitet und sowohl die On-demand-Herstellung medizinischer Produkte als auch den 3-D-Druck am Point of Care (patientennahe Sofortdiagnostik) erlaubt. Im Juli 2020 stärkte Kumovis seine Kapitaldecke mit einer Series-A-Finanzierung über 3,6 Millionen Euro, u. a. von den Investoren High-Tech Gründerfonds und Ffilipa Venture Capital.

Everdrop – putzen ohne Plastik

Es steht außer Frage: Nachhaltige und plastikfreie Produkte braucht die Welt, um mit weniger Umweltsorgen in die Zukunft zu blicken. Um Artikel dieser Art dreht sich die Geschäftsidee des Start-ups Everdrop. Bei diesem Anbieter kann jedermann online nachhaltige Putz- und Waschmittel sowie Haushaltszubehör kaufen. Laut Eigenaussage hat das Team durch seine Produkte schon rund 1,5 Millionen Plastikflaschen überflüssig gemacht. Im September 2020 freuten sich die Aufsteiger über eine neue stattliche Finanzierungsrunde, u. a. kam das Kapital von Holtzbrinck Ventures. Zudem wurden die Innovatoren aus München mit dem Nachhaltigkeitspreis Design 2021 prämiert.


Schüttflix – Sand, Schotter, Split für B2B

Bereits mehrfach hat Schüttflix aus Gütersloh die Investoren mit seinem Geschäftskonzept, einer digitalen Logistikdrehscheibe für die Schüttgutindustrie, überzeugt. Unternehmen aus dem Hoch- oder Tiefbau, dem Garten- und Landschaftsbau sowie Lieferanten und Spediteure kommen über das Portal miteinander ins Geschäft. Online vergleichen interessierte Abnehmer die Preise von mehr als 200 Anbietern für Sand, Schotter oder Split und sichern sich das für sie beste Angebot. Im Jahr 2020 schütteten Finanziers 20 Millionen Euro in die Kasse des Start-ups, dessen Führungsteam die Schauspielerin und Moderatorin Sophia Thomalla als offizielle Markenbotschafterin schmückt. Einen großen Coup landete die aufstrebende Firma z. B., indem sie eins der größten Bauunternehmen Europas, Strabag, als Kunden gewinnen konnte. Im Januar 2021 startete der Rollout der Schüttflix-Plattform in den rund 2000 Baubetrieben dieses Konzerns.

Sdui – digitale Schule, aber sicher

Gerade in Zeiten von Corona sorgen die Newcomer von Sdui aus Koblenz für Furore. Einen Erfolg verbucht das Team dadurch, dass es eins der am schnellsten wachsenden EduTech-Start-ups (EduTech: Educational Technology = Bildungstechnologie) hierzulande ist. Seine Geschäftsidee, eine App für die digitale Schule, kommt Schülern, Eltern und Lehrern bei den Pandemie-Herausforderungen gerade recht. Mit der App Sdui nutzt diese Zielgruppe Funktionen wie Stundenpläne bzw. Notfallpläne, Hausaufgaben, Termine, Videotelefonie mit bis zu 150 Teilnehmern und vieles mehr. Darüber hinaus erweist sich diese auf einer Cloud basierende Lösung in puncto Datenschutz als vorteilhaft, weil sie DSGVO konform arbeitet (DSGVO: Datenschutz-Grundverordnung). Ein Grund mehr für viele Nutzer, diese App anderen Plattformen vorzuziehen, die die Datensicherheit nicht garantieren.

Bildnachweise: 

Shutterstock.com/ SFIO CRACHO ; Everdrop.de; Kumovis.de;

Suchvorschläge
    Kategorien
      Anbieter

        Alle Ergebnisse zu anzeigen

        Bestätigen

        Bitte bestätigen Sie Ihre Aktion, indem sie auf einen der untenstehenden Buttons klicken

        Zugriff verweigert

        Sie haben keinen Zugriff auf diesen Bereich. Mögliche Gründe könnten sein:

        • Sie haben Ihr Benutzerkonto noch nicht aktiviert.
        • Ihre Sitzung ist abgelaufen und Sie müssen Ihren Browser neu laden.
        • Sie haben keine Berechtigung auf diesen Bereich.

        Sollen Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport.

        Seite neu laden

        Sitzung abgelaufen

        Ihre Sitzung ist abgelaufen. Das kann vorkommen, wenn Sie die Seite schon für längere Zeit geöffnet haben.

        Einloggen